Paprika-Bruschetta

Paprika-Bruschetta
Foto: Matthias Haupt
Sommer-Starter: Büffelmozzarella und Paprika auf geröstetem Knoblauchbaguette.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 409 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Spitzpaprikaschoten

g g Baguette

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Salz

Kugel Kugeln Büffelmozzarella

Pfeffer

Basilikumblatt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 rote Spitzpaprika putzen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Ca. 200 g Baguette schräg in 12 dünne Scheiben schneiden. Mit 2–3 El Olivenöl beträufeln. In mehreren Portionen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellbraun rösten. 2 Knoblauchzehen halbieren und mit den Schnittstellen leicht über die Brotscheiben reiben.
  3. 1 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Paprikaringe darin anbraten. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. weiterbraten, mit salz würzen. 2 Kugeln Büffelmozzarella (à 125 g) abtropfen lassen, trocken tupfen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  4. Paprika und Mozzarella auf den Brotscheiben verteilen, mit Pfeffer würzen und mit 1–2 El Olivenöl beträufeln. Mit einigen Basilikumblättern bestreut servieren.

Mehr Rezepte