Paprika-Bruschetta

Sommer-Starter: Büffelmozzarella und Paprika auf geröstetem Knoblauchbaguette.
62
Aus Für jeden Tag 7/2013
Kommentieren:
Paprika-Bruschetta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 200 g Baguette
  • 6 El Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella
  • Pfeffer
  • Basilikumblatt

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 409 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 3 rote Spitzpaprika putzen und in dünne Ringe schneiden.
  • Ca. 200 g Baguette schräg in 12 dünne Scheiben schneiden. Mit 2–3 El Olivenöl beträufeln. In mehreren Portionen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellbraun rösten. 2 Knoblauchzehen halbieren und mit den Schnittstellen leicht über die Brotscheiben reiben.
  • 1 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Paprikaringe darin anbraten. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. weiterbraten, mit salz würzen. 2 Kugeln Büffelmozzarella (à 125 g) abtropfen lassen, trocken tupfen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Paprika und Mozzarella auf den Brotscheiben verteilen, mit Pfeffer würzen und mit 1–2 El Olivenöl beträufeln. Mit einigen Basilikumblättern bestreut servieren.