Kichererbseneintopf

Was für ein herrlich sommerlicher Sattmacher – mit Spinat, Tomaten und Hähnchenbrust
0
Aus Für jeden Tag 7/2013
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g TK-Spinat
  • 1 Dose Kichererbsen, (400 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à ca. 150 g)
  • 2 El Öl
  • Salz
  • 0.5 Tl scharfes Paprikapulver
  • 1 Dose stückige Tomaten, (400 g)
  • 1 Prise Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 462 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g TK-Spinat auftauen lassen. 1 Dose Kichererbsen (400 g) abgießen, in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. 2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g) in 2 cm große Stücke schneiden.
  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Fleischwürfel darin rundherum anbraten, mit Salz und 1⁄2 Tl scharfem Paprikapulver würzen. Zwiebelstreifen zugeben und kurz mitbraten. Kichererbsen, 1 Dose stückige Tomaten (400 g) und 100 ml Wasser zugeben. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren.
  • Spinat gut ausdrücken und grob hacken. Zum Eintopf geben und kurz erwärmen. Evtl. mit Salz und Paprikapulver nachwürzen.