VG-Wort Pixel

Kichererbseneintopf

Für jeden Tag 7/2013
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Was für ein herrlich sommerlicher Sattmacher – mit Spinat, Tomaten und Hähnchenbrust
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 462 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

g g Spinat (tiefgekühlt)

1

Dose Dosen Kichererbsen (400 g)

1

Zwiebel

2

Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)

2

El El Öl

Salz

0.5

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

1

Dose Dosen Tomaten (stückig, (400 g))

1

Prise Prisen Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 250 g TK-Spinat auftauen lassen. 1 Dose Kichererbsen (400 g) abgießen, in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. 2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g) in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Fleischwürfel darin rundherum anbraten, mit Salz und 1⁄2 Tl scharfem Paprikapulver würzen. Zwiebelstreifen zugeben und kurz mitbraten. Kichererbsen, 1 Dose stückige Tomaten (400 g) und 100 ml Wasser zugeben. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren.
  3. Spinat gut ausdrücken und grob hacken. Zum Eintopf geben und kurz erwärmen. Evtl. mit Salz und Paprikapulver nachwürzen.