Erbsenstampf

Knackfrische Erbsen machen den Stampf leicht süßlich und herrlich frisch. Dazu passt Kasseler mit Aprikosen.
1
Aus Für jeden Tag 7/2013
Kommentieren:
Erbsenstampf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Erbsenschoten
  • 100 ml Milch
  • 1 El Butter
  • Salz
  • Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln schälen und vierteln. In einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen. 500 g Erbsenschoten knacken und die Erbsen herausstreichen. Erbsen (ca. 200 g) zu den Kartoffeln geben und 10 Min. mitgaren.
  • Alles abgießen, 100 ml Milch und 1 El Butter zugeben, alles kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und mit dem Kartoffelstampfer kräftig zerstampfen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  • Wenn Sie keine frischen Erbsen bekommen, können Sie auch 200 g TK-Erbsen verwenden. Diese müssen allerdings nur 5 Min. mitgaren.