Rippchen mit Apfelkraut

18
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Rippchen mit Apfelkraut
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Zwiebeln
  • 2 El Butter
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 2 Äpfel
  • 600 g Sauerkraut
  • 3 El braunen Zucker
  • 120 ml trockener Weißwein
  • 1 l Geflügelfond
  • 1.5 kg Frankfurter Rippchen am Stück, 

    (gepökeltes Schweinekotelett am Stück, die Knochen vom Fleischer ansägen lassen)

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g Zwiebeln in Streifen schneiden und mit 2 El Butter und 2 El Sonnenblumenöl in einem Bräter glasig dünsten. 2 Äpfel vierteln, entkernen und in Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mitdünsten. 600 g Sauerkraut abtropfen lassen, gut ausdrücken und 3–4 Min. unter Rühren mitdünsten. 3 El braunen Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Mit 120 ml trockenem Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit 1 l Geflügelfond auffüllen und aufkochen lassen.

  • 1,5 kg Frankfurter Rippchen am Stück (gepökeltes Schweinekotelett am Stück, die Knochen vom Fleischer ansägen lassen) auf das Sauerkraut setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 1 Std. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passen Salzkartoffeln.