VG-Wort Pixel

Rippchen mit Apfelkraut

Für jeden Tag 8/2013
Rippchen mit Apfelkraut
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Zwiebeln

2

El El Butter

2

El El Sonnenblumenöl

2

Äpfel

600

g g Sauerkraut

3

El El brauner Zucker

120

ml ml trockener Weißwein

1

l l Geflügelfond

1.5

kg kg Frankfurter Rippchen am Stück (gepökeltes Schweinekotelett am Stück, die Knochen vom Fleischer ansägen lassen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 250 g Zwiebeln in Streifen schneiden und mit 2 El Butter und 2 El Sonnenblumenöl in einem Bräter glasig dünsten. 2 Äpfel vierteln, entkernen und in Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mitdünsten. 600 g Sauerkraut abtropfen lassen, gut ausdrücken und 3–4 Min. unter Rühren mitdünsten. 3 El braunen Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Mit 120 ml trockenem Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit 1 l Geflügelfond auffüllen und aufkochen lassen.
  2. 1,5 kg Frankfurter Rippchen am Stück (gepökeltes Schweinekotelett am Stück, die Knochen vom Fleischer ansägen lassen) auf das Sauerkraut setzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 1 Std. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passen Salzkartoffeln.