Tomatensalat mit Hackbällchen

Der saftige Hackbällchenspieß lässt sich auch super bei nicht zu starker Hitze auf dem Grill braten.
1
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Tomatensalat mit Hackbällchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Schalotte
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 El Semmelbrösel
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 El gehackte Oreganoblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Tomaten, gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 4 El Olivenöl
  • 3 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 742 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Schalotte fein würfeln. 250 g gemischtes Hack, Schalotten, 2 El Semmelbrösel, 1 Eigelb (Kl. M) und 1 El gehackte Oreganoblättchen gründlich mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse zu 12 Bällchen formen und je 3 Bällchen auf einen Holzspieß stecken. Zugedeckt 30 Min. kalt stellen.
  • Von 600 g gemischten Tomaten den Stielansatz herausschneiden. Tomaten in Stücke schneiden. 1 Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Blättchen von 1⁄2 Bund Petersilie von den Stielen zupfen und hacken. Alles in einer Schüssel mit Meersalz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1–2 Tl Zitronensaft würzen. 4 El Olivenöl vorsichtig untermischen.
  • Hackbällchen in einer großen beschichteten Pfanne mit 3 El Öl anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. fertig braten. Mit dem Tomatensalat servieren. Dazu passt Kräuter-­Baguette.
  • Hackbällchen jeweils auf 2 parallel laufende Spieße stecken, so kann man sie in der Pfanne einfacher wenden. Wer keine Spieße hat, brät sie einfach so, dann braucht man auch keine große Pfanne.