Garnelenpfanne

Garnelenpfanne
Foto: Matthias Haupt
Spitzenstarter mit Meeresrauschen: Garnelen mit Knoblauch, Kräutern und Zitrone.
Fertig in 15 Minuten plus Auftauzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Sommer, Vorspeise, Braten, Kräuter, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 308 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Garnelen (tiefgekühlt, (geputzt, mit Schale, ohne Kopf))

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

Stiel Stiele glatte Petersilie

El El Olivenöl

Meersalz (grob)

Zitronensaft

Bio-Zitronenspalte

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 600 g TK-Garnelen (geputzt, mit Schale, ohne Kopf) auftauen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. 2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden, die Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin fein hacken. Die Blättchen von 8 Stielen glatter Petersilie fein hacken.
  3. 8 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Rosmarin darin kurz anbraten, Garnelen zugeben und bei starker Hitze rundherum 4–5 Min. braten. Mit grobem Meersalz und etwas Zitronensaft würzen und die Petersilie untermischen. Mit einigen Bio-Zitronenspalten anrichten und sofort servieren. Dazu passt Baguette.

Mehr Rezepte