Hähnchen-Saté

Das Hähnchen haben wir mit Knoblauch, Sojasauce und Chili mariniert. Dazu Zuckerschotenreis – knackig!
0
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Hähnchen-Saté
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 El Sojasauce
  • 250 g Hähnchenbrustfilets
  • 80 g Basmati-Reis
  • 150 g Zuckerschoten
  • 2 Tl Öl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 325 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Knoblauchzehe fein hacken, mit 1 Prise Chiliflocken und 2 El Sojasauce in einer Schüssel mischen. 250 g Hähnchenbrustfilet längs in 4–6 Streifen schneiden und mit der Sojasauce mischen, 10 Min. marinieren. 80 g Basmati-Reis nach Packungsanweisung garen.
  • 150 g Zuckerschoten in 1⁄2 cm breite Stücke schneiden. 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zuckerschoten darin rundherum 3 Min. anbraten, salzen und unter den gegarten Reis im Topf mischen.
  • Hähnchenstreifen wellenartig auf Schaschlikspieße stecken. In der heißen Pfanne mit 1 Tl Öl rundherum anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. weiterbraten. Mit dem Zuckerschotenreis servieren.