Tofu-Gemüse-Pfanne

Tofu-Gemüse-Pfanne
Foto: Matthias Haupt
Knackig gebratener Broccoli und Paprika, mit Sambal oelek gewürzt. Scharf und lecker!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe (klein)

Tl Tl Honig

El El Sojasauce

g g Tofu (natur)

gelbe Paprikaschote

rote Paprikaschote

kleinen Broccoli

El El Öl

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Sambal Oelek

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 kleine Knoblauchzehe fein hacken, mit 1⁄2 Tl Honig und 6 El Sojasauce verrühren. 150 g Tofu (natur) in 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden und mit der Sojasauce in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Den Beutel möglichst eng über dem Tofu verschließen, Tofu mind. 15 Min. marinieren.
  2. Je 1 gelbe und 1 rote Paprikaschote halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Von 1 kleinen Broccoli den Kopf in kleine Röschen schneiden.
  3. Tofu aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer heißen beschichteten Pfanne mit 1 El Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten. Tofu auf einen Teller geben.
  4. 1 El Öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse darin rundherum 2 Min. anbraten. Mit 100 ml Wasser und der Tofumarinade ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5–8 Min. garen. 1 Tl Speisestärke mit 1 El kaltem Wasser verrühren, zum Gemüse geben und unter Rühren einmal aufkochen. Tofu zugeben und kurz erwärmen. Mit etwas Limettensaft würzen und mit 2–3 Tl Sambal oelek servieren.
Tipp Toller Tofu: Sojabohnenquark ist eine gute Alternative zu Fleisch und sorgt vor allem mariniert für Abwechslung. Wer trotzdem lieber Fleisch isst, mariniert stattdessen 200 g Hähnchenbrust in der Honig-Sojasauce und brät sie wie beschrieben.

Mehr Rezepte