Eistorte

Kühlen statt backen lautet das Rezept für unser rosa Wunder. Und schwups aus dem Gefrierfach zaubern, wenn die Gäste da sind.
100
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Eistorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 150 g dunkle Kuvertüre
  • 50 g Baiser-Tropfen
  • 30 g Cornflakes
  • 800 ml Konditorschlagsahne, (35 % Fett)
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Limettenschale
  • 2 El Limettensaft
  • 175 g Erdbeerkonfitüre
  • 3 El Orangensaft
  • 175 g Schwarze-Johannisbeer-Konfitüre
  • 3 El Schwarzer-Johannisbeer-Likör, (ersatzweise Orangensaft)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Gefrierzeit

Nährwert

Pro Stück 340 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad zerlassen. Baiser in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz fein zerstoßen. Cornflakes leicht zerdrücken, beides unter die Kuvertüre mischen. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) drücken. 30 Min. kalt stellen.
  • Inzwischen Sahne halb steif schlagen, Sahnefestiger zugeben und Sahne vollständig steif schlagen. Dann Limettenschale und ­saft untermischen. Sahne halbieren, unter eine Hälfte die Erdbeerkonfitüre und den Orangensaft mischen. Auf den Boden in der Form streichen.
  • Zweite Sahnehälfte mit der Johannisbeerkonfitüre und Likör (oder Orangensaft) mischen, auf die Erdbeersahne streichen. Mit einem Löffelrücken leichte Wellen in die Sahne drücken. Torte über Nacht einfrieren. Torte 30 Min. Vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen. Den Springformrand vorsichtig mit einem Messer lösen.
  • So praktisch! Die Eistorte können Sie prima einige Tage im Voraus zubereiten. Lassen Sie sie gut durchfrieren und wickeln Sie sie dann in Klarsichtfolie ein. Danach einfach wieder ins Eisfach damit.

Schritt für Schritt: Eistorte

Eistorte
1. Baiser in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz fein zerstoßen. Die Cornflakes lassen sich gut mit den Händen zerdrücken.
Eistorte
2. Kuvertüre-Baiser-Cornflakes-Mischung auf den Springformboden geben, mit einem Esslöffel gleichmäßig verteilen und dabei gut andrücken.
Eistorte
3. Mit einem Teigspatel unter eine Sahnehälfte Erdbeer-, unter die andere Johannisbeerkonfitüre heben. So wird die Sahne nicht überschlagen.
Eistorte
4. Johannisbeersahne auf der Erdbeersahne verteilen und mit einem in lauwarmes Wasser getauchten Löffelrücken Wellen drücken.
nach oben