Schmorgurkenpfanne

Mit Paprika, Fleischklößchen und frischem Dill ein herrlich sommerlicher Sattmacher. Dazu passt Dillreis.
24
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Schmorgurkenpfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Schmorgurken
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Öl
  • 2 ungebrühte grobe Bratwürste, 

    (à ca. 125 g)

  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 Tl heller Saucenbinder
  • Zucker
  • 2 El Dill, gehackt

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 689 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schmorgurke schälen, die Enden abschneiden. Gurke längs halbieren, das Innere mit einem Löffel herauskratzen. Gurken in 1 cm breite Stücke schneiden. Paprikaschote putzen und ca. 1 cm groß würfeln. Zwiebel in feine Streifen schneiden.

  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Brät direkt aus der Pelle zu Klößchen in das Öl drücken. Rundherum bei mittlerer Hitze braun anbraten, herausnehmen.

  • Gurken, Paprika und Zwiebeln ins Bratfett geben und andünsten. Beide Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer zugeben, mit der Brühe und Sahne ablöschen. Zugedeckt 15 Min. köcheln lassen. Mit Saucenbinder binden. Klößchen zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, mit Dill bestreut servieren.

  • Schmorgurken sind jetzt frisch aus dem Freiland auf dem Markt. Sie eignen sich super zum Braten oder Schmoren. Die kleinen dicken Gurken sind festfleischig, nicht so wässrig und intensiver im Geschmack als Salatgurken, können aber bitter sein. Also vorher probieren.