Hähnchengeschnetzeltes

Ein Schlemmerteller! Wenn Kinder mitessen, ersetzen Sie den Weißwein einfach durch Gemüsebrühe.
10
Aus Für jeden Tag 8/2013
Kommentieren:
Hähnchengeschnetzeltes
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Hähnchenfilets
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini, (200 g)
  • 2 El heißes Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Öl
  • 1 durchgepresste Knoblauchzehe
  • 100 ml Weißwein
  • 6 Stiele Estragon
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 Tl heller Saucenbinder
  • 100 g TK-Erbsen

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 623 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 g Hähnchenfilet in Scheiben schneiden. 1 rote Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. 1 kleine Zucchini (200 g) putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch in 2 El heißem Öl rundherum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zucchini, Zwiebeln, 1 El Öl und 1 durchgepresste Knoblauchzehe in den Bratsatz geben und anbraten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und offen bei starker Hitze bis auf einen kleinen Rest einkochen lassen.
  • Die Blättchen von 6 Stielen Estragon abzupfen und fein hacken, mit 150 ml Gemüsebrühe und 150 ml Schlagsahne zugeben, aufkochen und offen bei starker Hitze 3 Min. kochen lassen. 2 Tl hellen Saucenbinder, 100 g TK-Erbsen und Fleisch zugeben und 1 Min. weiterkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen Salzkartoffeln.
nach oben