Hähnchengeschnetzeltes

Hähnchengeschnetzeltes
Foto: Matthias Haupt
Ein Schlemmerteller! Wenn Kinder mitessen, ersetzen Sie den Weißwein einfach durch Gemüsebrühe.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 623 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Hähnchenfilets

rote Zwiebel

Zucchini (klein, (200 g))

El El Öl (heiß)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Knoblauchzehe (gepresst)

ml ml Weißwein

Stiel Stiele Estragon

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Tl Tl heller Saucenbinder

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 g Hähnchenfilet in Scheiben schneiden. 1 rote Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. 1 kleine Zucchini (200 g) putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch in 2 El heißem Öl rundherum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zucchini, Zwiebeln, 1 El Öl und 1 durchgepresste Knoblauchzehe in den Bratsatz geben und anbraten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und offen bei starker Hitze bis auf einen kleinen Rest einkochen lassen.
  2. Die Blättchen von 6 Stielen Estragon abzupfen und fein hacken, mit 150 ml Gemüsebrühe und 150 ml Schlagsahne zugeben, aufkochen und offen bei starker Hitze 3 Min. kochen lassen. 2 Tl hellen Saucenbinder, 100 g TK-Erbsen und Fleisch zugeben und 1 Min. weiterkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen Salzkartoffeln.