VG-Wort Pixel

Ceviche vom Zander

essen & trinken 8/2013
Ceviche vom Zander
Foto: Thorsten Suedfels
Was Ceviche ausmacht? Roher Fisch wird zitrus-fruchtig mariniert. Hier ist es Zander, der mit Avocado und Mayonnaise zur Tortilla stößt.
Fertig in 30 Minuten plus Marinierzeit 1-2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Limetten

1

Saft-Orange

2

rote Chilischoten

300

g g Zanderfilet (ohne Haut und Gräten)

Salz

150

g g Tomaten

1

rote Paprikaschote (klein)

1

rote Zwiebel

0.5

Bund Bund Koriandergrün

2

Avocados

4

El El Olivenöl

Pfeffer

4

Tortillafladen

100

g g Salatmayonnaise

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Limetten und Orange auspressen. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Zanderfilet quer in dünne Scheiben schneiden und mit 1 Tl Salz in einer Schale vermengen. Limettensaft, Orangensaft und Chili zugeben. Abgedeckt im Kühlschrank 1–2 Stunden marinieren.
  2. Inzwischen die Stielansätze keilförmig aus den Tomaten schneiden. Tomaten in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Tomaten fein würfeln. Paprikaschote putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Rote Zwiebel sehr fein würfeln.
  3. Korianderblätter abzupfen. Avocados schälen, halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Avocados, Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Koriander und Fisch vorsichtig vermengen. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Tortilla-Fladen in jeweils 8 Stücke schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) 1–2 Minuten erwärmen. Die Tortilla-Fladen mit Mayonnaise und Ceviche servieren.
Tipp Frischer, knackiger und mehr zum Salat wird die Ceviche, wenn sie zuletzt sehr feine Streifen von Römersalat unterheben.