Pimm’s-Gelee mit Orangensahne

Pimm’s-Gelee mit Orangensahne
Foto: Julia Hoersch
Wo Pimm’s den Ton angibt, das Traditionsgetränk der Briten, dürfen Gurkenscheiben für die erfrischende Note nicht fehlen. Herb-fruchtig und herrlich extravagant!
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit mindestens 5 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Ginger Ale

ml ml Pimm´s No. 1

El El Zitronensaft

Bio-Orangen

g g Erdbeeren (mittelgroß)

Minigurke (80 g)

Blatt Blätter Pfefferminze

ml ml Schlagsahne

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ginger Ale aufkochen, vom Herd nehmen und den Pimm’s dazugießen. Zitronensaft durch ein feines Sieb zugeben. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der Ginger-Ale-Mischung auflösen. In eine Metallschüssel gießen, im kaltem Wasserbad abkühlen lassen, anschließend für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. 1 Orange heiß waschen und abtrocknen. 2 Tl Orangenschale fein abreiben und zugedeckt beiseitestellen. Beide Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und in einem Sieb abtropfen lassen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Gurke in 18 dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Orangen, Erdbeeren, Gurken und Minzblättchen auf 6 Gläser (à 200 ml) verteilen, kalt stellen.
  3. Sobald die Ginger-Ale-Mischung zu gelieren beginnt (nach ca. 1 Stunde) die Mischung auf die Gläser verteilen und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, abgedeckt kalt stellen.
  4. Sahne mit Zucker steif schlagen. Orangenschale unterheben. Die Orangensahne zu dem Gelee reichen.

Mehr Rezepte