Melonen-Granita

essen & trinken 8/2013
Melonen-Granita
Foto: Thorsten Suedfels
Dürfen wir vorstellen: unser Sommer-Drink des Jahres. Die Melonen-Granita mit Ingwer und Limette schmeckt mit eiskaltem Sekt aufgefüllt einfach wunderbar. Oder Sie löffeln sie ohne Sekt als Eis.
Fertig in 15 Minuten plus Gefrierzeit 4-5 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 48 kcal, Kohlenhydrate: 11 g,

Zutaten

Für
8
Portionen

Bio-Limette

g g Ingwer (frisch)

g g Zucker

Stück Stück Wassermelone (ca. 700 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Limette heiß abspülen und abtrocknen. Schale fein abreiben, Limette halbieren und den Saft auspressen. Ingwer schälen und fein würfeln. Zucker mit 50 ml Wasser und Limettensaft aufkochen, Ingwer zugeben und darin ziehen lassen.
  2. Melonenschale vom Fruchtfleisch schneiden. Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden, dabei die Kerne entfernen. Melonenfleisch pürieren und durch ein grobes Sieb streichen. Zuckersirup und Limettenschale zugeben. Melonenmasse 4–5 Stunden in einer Arbeitsschale einfrieren. Sobald die Masse zu gefrieren beginnt, mehrfach schaben oder rühren, damit sich möglichst kleine Eiskristalle bilden. Den Vorgang so oft wie möglich wiederholen.
  3. Granita auf Gläser verteilen, eventuell mit Sekt auffüllen und sofort servieren.