VG-Wort Pixel

Zucchini-Lachspäcken an Rucola und geschmorten Tomaten mit Zitronen-Dill-Sauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen

Stück Stück Lachsfillet

Stück Stück Zuccini (in lange hauchdünne Scheiben geschnitten)

Stück Stück Cherrytomaten (gelb und rot)

Scheibe Scheiben Zitronen

Eigelb

El El Pflanzenöl

El El Zitronensaft

Bund Bund Kräutersenf

Bund Bund Bund Dill

ml ml Schlagsahne

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Rucola (nach Belieben, zum Garnieren)

Bund Bund Petersilie (fein gehackt)

Stück Stück Parmesan (dünn gehobelt, zum Servieren)

Becher Becher Frischkäse (Am besten Brunch Tomate-Ricotta)


Zubereitung

  1. Das Lachsfillet abtupfen, in gleichgroße Stücke schneiden und mit einem Pinzel leicht mit dem Frischkäse bestreichen. Die Filletstücke jeweils in 1-2 dünne Zuccinischeiben einwickeln. Dann die Päckchen in einer beschichteten Pfanne mit 2-3 EL Olivenöl ca.2 Minuten von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Päckchen weitere 5-10 Minuten in der Pfanne, mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze weiter garen lassen. Die ganzen Cherrytomaten mit in die Pfanne geben und schmoren lassen, dabei den grünen Strung der Tomaten nicht entfernen, da dieser beim anrichten auf dem Teller später optisch schöner aussieht.
  2. Während dessen das Eigelb mit dem Öl für die Sauce verrühren (mit dem Stabmixer gelingt es sehr gut). Dann den Kräutersenf, das Salz, den frisch gemahlenen Pfeffer und den Zitronensaft unter weiterem Rühren hinzufügen, bis die Sauce schön sämig wird. Den Dill waschen und fein hacken. Die Sahne steif schlagen und mit dem Dill vorsichtig unter die Sauce heben.
  3. Einen großen Klecks von der Sauce auf den Teller geben und die Lachspäckchen darauf anrichten. Die Tomaten rund um den Lachs in Szene setzen und mit dem Rucula garnieren. Etwas von der gehackten Petersilie und dem gehobelten Parmesan darüber geben. Die Zitrone in dünne scheiben schneiden und optisch schön dazu legen und noch eine Prise Salz und Pfeffer darüber verstreuen.
Tipp Als Beilage passt Reis oder Pasta gut dazu.