Warmes Bauernbrot mit Leberwurst und Salat

Fränkisches Sauerteigbrot ist herrlich mild – warm zu feiner Leberwurst und knackigem Salat ein unwiderstehliches Original.
1
Aus essen & trinken 8/2013
Kommentieren:
Warmes Bauernbrot mit Leberwurst und Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Tl mittelscharfer Senf
  • 3 Tl flüssiger Honig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 El Weißweinessig
  • 5 El kalt gepresstes Rapskernöl
  • 100 g Baby-Salatmix
  • 6 Radieschen
  • 4 Scheiben rustikales Bauernbrot
  • 250 g Bauernleberwurst, (z. B. im Internet erhältlich)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 496 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Senf, Honig, 1 Prise Salz, schwarzen Pfeffer und Essig in einer Salatschüssel verrühren. Rapsöl kräftig unterrühren. Salat verlesen, waschen und trocken schleudern. Radieschen putzen und in Spalten schneiden.
  • Brot in einer großen Pfanne oder im Toaster bei starker Hitze von jeder Seite 2–4 Minuten goldbraun rösten.
  • Brot noch heiß mit der Leberwurst bestreichen. Salat und Radieschen unter das Dressing heben und zum Leberwurstbrot servieren.
nach oben