Nuss-Baiser-Brombeertorte

Nuss-Baiser-Brombeertorte
Foto: Ulrike Holsten
Was für ein Prachtstück! Diese Kreation aus knusprigen Haselnussböden und fruchtiger Mascarpone-Creme schmeckt so wie sie aussieht. Himmlisch!
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit 25 Minuten plus Kühlzeiten mindestens 4:30 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 258 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Nussböden

g g Haselnusskerne

Bio-Eiweiß (Kl. M)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

Brombeercreme

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Brombeeren

g g Mascarpone

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Puderzucker

El El Milch

ml ml Schlagsahne

Zum Schichten:

g g Brombeeren

Außerdem

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Nussböden die Nüsse auf einem Blech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10–12 Minuten rösten. Auf ein Küchentuch geben und die Schale abreiben. 100 g Nüsse fein mahlen und abkühlen lassen. Restliche Nüsse grob hacken und zum Garnieren beiseitestellen. Auf 2 Stücke Backpapier je 2 Kreise von 20 cm Ø markieren, mit der markierten Seite nach oben auf 2 Backbleche legen.
  2. Die Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen. Dann den Zucker einrieseln lassen und 3 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee aufschlagen. Gemahlene Nüsse und Mehl zugeben und mit einem Teigspatel gut unterrühren. Nussmasse in die 4 markierten Kreise auf dem Backpapier verteilen und mit der Rückseite eines Esslöffels gleichmäßig verstreichen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) je 10–12 Minuten backen. Auf dem Papier auf dem Blech abkühlen lassen.
  3. Für die Creme die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Brombeeren verlesen, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. 200 g Püree abwiegen, mit Mascarpone, Zimt und Puderzucker verrühren. Milch erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Nach und nach unter Rühren zur Brombeer-Mascarpone-Mischung geben. 30 Minuten kalt stellen. Dann die Sahne steif schlagen. 1/3 unter die Brombeercreme rühren, den Rest vorsichtig unterheben. Creme 1 Stunde kalt stellen.
  4. Zum Schichten die Brombeeren verlesen. Das Papier vorsichtig von den Nussböden abziehen. 1 Boden auf eine Tortenplatte setzen. 1⁄4 der Creme auf den Boden streichen. Mit 1⁄4 der Brombeeren bestreuen. Restliche 3 Böden, Creme und Brombeeren darüberschichten. Torte mit einer Schüssel abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen. Dann mit den gehackten Nüssen bestreut servieren.