Honig-Parfait

Nachtisch de luxe! Karamellisierte Honigmandeln toppen das cremige Halbgefrorene.
26
Aus Für jeden Tag 9/2013
Kommentieren:
Honig-Parfait
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 3 Eigelb, (Kl. M)
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 270 g Waldhonig
  • 150 ml Milch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 El Öl
  • 100 g Mandeln
  • 50 ml Orangensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 3 Eigelb (Kl. M), 2 Eier (Kl. M), 120 g Waldhonig und 150 ml Milch in eine Metallschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers über dem heißen Wasserbad ca. 10 Min. dick-cremig aufschlagen.
  • Die Schüssel anschließend in eiskaltes Wasser stellen und die Creme unter gelegentlichem Rühren vollständig abkühlen lassen. Inzwischen 250 ml Schlagsahne steif schlagen. Eine Kastenkuchenform (20 cm lang) mit 1 El Öl fetten und mit Klarsichtfolie auslegen.
  • Die Sahne unter die kalte Creme heben und die Masse anschließend in die Kastenform gießen. Mind. 3 Std. einfrieren.
  • Das Parfait 15 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. 100 g Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. 150 g Waldhonig und 50 ml Orangensaft zugeben und aufkochen. Parfait in Scheiben schneiden und mit den Honigmandeln sofort servieren.
  • Das Parfait lässt sich gut am Vortag zubereiten.
nach oben