Spitzkohlkuchen

Mit Möhren, Kohl und Crème fraîche supersaftig, herrlich frisch – und geht weg wie nix!
30
Aus Für jeden Tag 9/2013
Kommentieren:
Spitzkohlkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 1 Pk. Pizza-Teig, (400 g, Kühlregal)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • 0.5 Spitzkohl
  • 200 g Möhren
  • 2 El Rapskernöl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Stück 254 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Pk. Pizza­Teig (400 g, Kühlregal) entrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech legen. 1 Knoblauchzehe durchpressen und mit 200 g Crème fraîche und Salz verrühren. Pizza-Teig damit bestreichen.
  • 1⁄2 Spitzkohl (400 g) putzen, halbieren und den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Kohl in 1⁄2 cm breite Streifen hobeln oder schneiden. Spitzkohl mit etwas salz in einer Schüssel mischen und mit den Händen 1 Min. kräftig durchkneten. 200 g Möhren schälen und raspeln. Mit Spitzkohl und 2 El Rapskernöl mischen. Auf dem Pizza-Teig verteilen.
  • Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) im unteren Ofendrittel 15–18 Min. backen. Spitzkohlkuchen in Stücke schneiden. Nach Belieben mit 100 g Schwarzwälder Schinken servieren.