Linsen-Curry-Eintopf

Ab in den Orient: Linsen und Kartoffeln raffiniert gewürzt mit Pflaumen und Curry.
3
Aus Für jeden Tag 9/2013
Kommentieren:
Linsen-Curry-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Kartoffeln
  • 150 g Möhren
  • 150 g Knollensellerie
  • 150 g geputzten Lauch
  • 200 g Tomaten
  • 20 g getrocknete Pflaumen
  • 1 El Olivenöl
  • 60 g Tellerlinsen
  • 2 Tl mildes Currypulver
  • 1 Tl Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Naturjoghurt, (3,5 % Fett)
  • 2 El gehackte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 340 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 2 Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 200 g Kartoffeln, 150 g Möhren und 150 g Knollensellerie schälen und mit 150 g geputztem Lauch 1 1⁄2 cm groß würfeln. Von 200 g Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten grob würfeln. 20 g getrocknete Pflaumen fein würfeln.
  • 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Min. dünsten. 60 g Tellerlinsen, 1–2 Tl mildes Currypulver und 1 Tl Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. 700 ml Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen.
  • Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Lauch zugeben, mit salz und Pfeffer würzen und 20 Min. garen. Tomaten und Pflaumen untermischen und weitere 5 Min. garen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit 150 g Naturjoghurt (3,5 % Fett) und 2 El gehackter Petersilie servieren.