Apfel-Paprika-Relish

Es fehlt dem Eintopf eine Prise Überraschung? Das fruchtig-scharfe Relish einfach aufs Fleisch streichen. Passt auch prima zu kaltem Braten.
0
Aus essen & trinken 9/2013
Kommentieren:
Apfel-Paprika-Relish
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 320 ml
  • 100 g Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 rote Paprikaschote, (ca. 150 g)
  • Salz
  • 1 säuerlicher Apfel, (ca. 190 g)
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Weißweinessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Tl englisches Senfpulver
  • 1 Tl Currypulver, (z. B. Anapurna)
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro ml 34 kcal
Kohlenhydrate: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten fein würfeln. Chili putzen und mit Kernen fein hacken. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Paprika in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Paprika häuten und in feine Würfel schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Apfel in kleine Würfel schneiden.
  • Zucker mit Schalotten, Essig, 100 ml Wasser, Lorbeerblatt, Chili, Senf- und Currypulver in einem Topf verrühren, aufkochen und offen bei mittlerer bis starker Hitze auf die Hälfte einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Apfel und Paprika zugeben und weitere 5-6 Minuten leicht kochen lassen. Die Flüssigkeit sollte leicht sämig sein, Obst und Gemüse noch leicht bissfest. Relish zum Eintopf servieren (siehe Rezept: Eintopf mit Rinderbrust, Gemüse und Bandnudeln).
nach oben