Gedeckter Apfel-Birnenkuchen mit Preiselbeer-Joghurtschmand

Gedeckter Apfel-Birnenkuchen mit Preiselbeer-Joghurtschmand
Foto: Thorsten Suedfels
Macht selbst willensstarke Menschen schwach: Mürbeteig oben, Mürbeteig unten, dazwischen Früchte der Saison und Karamellwalnüsse. Ein kleines, zweites Stück noch bitte!
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit 1 Stunde plus Kühlzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
20
Stücke

Teig

g g Butter (kalt)

g g Mehl (Type 550)

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Salz

g g Zucker

Bio-Eier (Kl. M)

Füllung

g g Walnusskerne

g g Muscovado-Zucker

g g Zwiebacke

kg kg säuerlicher Apfel

kg kg Birne (reif)

El El Zitronensaft

g g Zucker

Tl Tl Piment (gemahlen)

Bio-Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Puderzucker

Joghurtschmand

g g Vollmilchjoghurt

g g Schmand

g g Wildpreiselbeerkompott

Außerdem

Butter für das Blech

Mehl für das Blech

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter würfeln. Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Zucker mischen. Mit Butter und eiern (am besten in der Küchenmaschine) rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 2 Portionen teilen und flach gedrückt in je 1 Gefrierbeutel 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Füllung Walnüsse grob hacken. Muscovado bei mittlerer Hitze schmelzen, Nüsse kurz unterrühren und auf einem Stück Alufolie verteilt abkühlen lassen. Zwieback im Blitzhacker fein zerkleinern. Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen. Viertel quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. 100 g Zucker und Piment mischen. Karamellnüsse hacken.
  3. Ein tiefes Backblech fetten und dünn mit Mehl bestäuben. 1 Teigportion zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln auf Blechgröße ausrollen. Obere Folie abziehen, Teig mit der anderen Folie nach oben auf das Blech legen und leicht andrücken. Folie abziehen. Teig mit Zwiebackbröseln bestreuen. Apfel- und Birnenscheiben mit Pimentzucker mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit Karamellnüssen bestreuen. Restliche Teigportion wie oben ausrollen und auf die Füllung legen, leicht andrücken. Eigelb und 2 El kaltes Wasser verquirlen und den Teig damit bestreichen. Restlichen Zucker gleichmäßig auf den Kuchen streuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen. Kuchen auf dem Blech auf einem Rost abkühlen lassen.
  5. Für den Preiselbeer-Joghurtschmand Joghurt und Schmand verrühren. Preiselbeeren kurz unterrühren. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und in Stücke geschnitten servieren.

Mehr Rezepte