Kartoffel-Wirsingauflauf

Ganz zum Schluss geben wir Zitronenschale über den Auflauf und setzen frische Akzente zur würzigen Gruyère-Béchamel.
85
Aus essen & trinken 9/2013
Kommentieren:
Kartoffel-Wirsingauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g kleine Bio-Kartoffeln
  • Salz
  • 1 El Kümmelsaat
  • 400 g Wirsing
  • 300 g weiße Zwiebeln
  • 70 g Butter
  • Pfeffer
  • 800 ml Milch
  • 50 g Mehl
  • Muskat
  • 80 g reifer Gruyère, (grob gerieben)
  • 1 Bio-Zitrone
  • Außerdem
  • Butter, für die Form

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Garzeit 1:45 Stunden

Nährwert

Pro Portion 493 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln ungeschält in Salzwasser 16–18 Minuten leicht bissfest garen, in einem Sieb ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Kümmel in einer beschichteten Pfanne kurz rösten und in einem Mörser leicht andrücken. Wirsing putzen, die äußeren Blätter entfernen und den dicken harten Strunk herausschneiden. Wirsing in 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  • 20 g Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln mit Kümmel darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten glasig dünsten. Wirsing zugeben und unter Rühren 2 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Milch zugeben und zugedeckt bei milder Hitze in 8–10 Minuten leicht knackig garen.
  • Für die Béchamel die restliche Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl durch ein feines Sieb einstreuen und unterrühren. Mit der restlichen Milch unter ständigem Rühren auffüllen und bei milder Hitze 20–25 Minuten leicht kochen lassen, dabei öfter umrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Wirsing und 50 g Gruyère in die Béchamel rühren.
  • Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform (ca. 26 cm Ø) mit etwas Butter einfetten. Wirsinggemüse in der Form verteilen. Kartoffelscheiben dicht nebeneinander auf dem Gemüse verteilen. Kartoffelauflauf im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) 25 Minuten garen. Restlichen Käse auf dem Auflauf verteilen und weitere 20–25 Minuten garen, bis die Kartoffeln an der Oberfläche goldbraun sind. Auflauf aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Zitrone heiß abwaschen und abtupfen, die Schale fein abreiben und separat zum Auflauf servieren.