Polenta mit gratiniertem Gemüse

Polenta mit gratiniertem Gemüse
Foto: Maryam Schindler
Gemüsig, saftig und einfach großartig: Romanesco, Blumenkohl und Tomaten unter Bergkäse auf Bergkäse-Polenta.
Fertig in 1 Stunde plus Garzeit ca. 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 427 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blumenkohl (ca. 800 g, ca. 400 g geputzt)

Romanesco (ca. 800 g, ca. 400 g geputzt)

Salz

geriffelte Tomaten (à 60–80 g; z. B. Sizilianische oder Vierländer Platte)

ml ml Milch

g g Butter

Muskat

Lorbeerblatt

g g Instant-Polenta (Maisgrieß)

g g Bergkäse (grob gerieben)

Pfeffer

Außerdem

Butter (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blumenkohl und Romanesco putzen, Blätter und dicke Stiele entfernen. Blumenkohl und Romanesco in größere Röschen schneiden. Getrennt in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bzw. 7 Minuten leicht bissfest garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Von den Tomaten die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten waagerecht halbieren.
  2. Für die Polenta eine Auflaufform (ca. 35 x 20 cm) mit etwas Butter ausstreichen. Milch mit Butter, Muskat und Lorbeer einmal aufkochen, mit Salz würzen. Polenta einrieseln lasen, Hitze reduzieren und unter Rühren 1-2 Minuten bei milder Hitze leicht kochen lassen. 40 g Bergkäse unter die Polenta rühren.
  3. Lorbeer entfernen. Polenta in die Form gießen und am besten mit einer leicht befeuchteten Teigkarte glatt streichen. Blumenkohl, Romanesco und Tomaten mit der Schnittseite nach oben auf der Polenta verteilen. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem restlichen Käse bestreuen.
  4. Polenta und Gemüse im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 15-20 Minuten bei 220 Grad) 20-25 Minuten garen, bis der Käse goldbraun wird. Auflauf aus dem Ofen nehmen und servieren.
Tipp Sie können 1-2 Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die fertige Polenta heben, dadurch wird sie luftiger.

Mehr Rezepte