Sodabread Rolls

Knusprige Brötchen, die – typisch für irisches Brot – mit Natron und Buttermilch gebacken werden. Geschmackliche Mitstreiter sind geräucherter Lachs und Kressebutter.
13
Aus essen & trinken 9/2013
Kommentieren:
Sodabread Rolls
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Einheiten
  • 100 g feinblättrige Haferflocken
  • 250 g Weizenmehl, (Type 550)
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • Salz
  • 1 Tl Natron
  • 1 El Rübensirup
  • 475 ml Buttermilch
  • 3 El Milch
  • 150 g Butter, (zimmerwarm)
  • Fleur de sel
  • 2 Beete Gartenkresse
  • 250 g Räucherlachs
  • Außerdem
  • Mehl, zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Backzeit 25 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 340 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von den Haferflocken 1 gehäuften Tl Flocken beiseitestellen. Haferflocken mit beiden Mehlsorten, 1 Tl Salz und Natron mischen. Sirup und 450 ml Buttermilch zugeben und mit den Knethaken des Handrührers (oder in der Küchenmaschine) zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig nicht zusammenhält, esslöffelweise weitere Buttermilch zugeben.
  • Teig in 12 Portionen (à ca. 90 g) teilen und mit leicht bemehlten Händen zu runden Brötchen rollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Brötchen mit Milch bestreichen und sofort mit den restlichen Haferflocken bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20–25 Minuten backen. Brötchen auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Inzwischen die Butter in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten hell-cremig aufschlagen. 1 gestrichenen Tl Fleur de sel unterrühren. Kresse von 1 1⁄2 Beeten abschneiden und unter die Butter rühren. Butter in ein Gefäß streichen, restliche Kresse abschneiden und daraufgeben. Mit dem Räucherlachs zu den Brötchen reichen.
  • Ganz frisch schmecken die Brötchen am besten.