Ofenkartoffeln mit Apfelschmand und Rinderfilet

Ofenkartoffeln mit Apfelschmand und Rinderfilet
Foto: Ulrike Holsten
Raffiniert, unser Koch! Er löffelt die Hälfte der gegarten Kartoffel aus der Schale, mischt sie mit Pecorino und füllt sie wieder zurück.
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit 1:35 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 648 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Ofenkartoffeln (à ca. 300 g)

El El Olivenöl

Salz

g g Salatgurke

Zucker

säuerlicher Apfel (ca. 160 g)

El El Weißweinessig

g g Schmand

g g Crème fraîche

g g Joghurt (3,5 % Fett)

g g Salatmayonnaise

Tl Tl Worcestershiresauce

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Pfeffer

Tl Tl Estragon (getrocknet)

Stiel Stiele Estragon

g g Butter

Rinderfiletmedaillons (à 80-100 g)

g g italienischer Hartkäse (z. B. Pecorino; ersatzweise Parmesan oder Grana Padano; fein gerieben)

Scheibe Scheiben durchwachsener Speck (à ca. 10 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen. 4 Stück Alufolie (à 25 x 25 cm) mit je 1 El Öl bepinseln und mit Salz bestreuen. Kartoffeln einwickeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 1:10 Stunden bei 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:25-1:30 Stunden garen.
  2. Inzwischen die Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Gurke in sehr kleine Würfel schneiden, mit 1 Prise Salz und Zucker mischen und in einem Sieb 10 Minuten abtropfen lassen. Apfel schälen, Fruchtfleisch rund um das Kerngehäuse abschneiden, in sehr feine Würfel schneiden und sofort in einer Schüssel mit dem Essig mischen.
  3. Schmand, Crème fraîche, Joghurt und Mayonnaise in einer Schüssel mit Worcestershiresauce verrühren, mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und getrocknetem Estragon würzen. Estragonblättchen abzupfen, fein schneiden und mit Gurke und Apfel unter die Schmandcreme heben.
  4. 2 El Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Rinderfilets darin bei starker Hitze 1 Minute rundum anbraten, mit Salz würzen. Bei mittlerer Hitze weitere 4-5 Minuten braten, dabei mehrmals wenden, zum Schluss mit Pfeffer würzen. Filets aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Alufolie bedeckt 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, Folie entfernen. Kartoffeln über Kreuz einschneiden, seitlich andrücken und leicht öffnen. Mit einem Teelöffel ca. die Hälfte der Kartoffelmasse herausnehmen und in einer Schüssel mit einer Gabel mit dem Käse, Salz und Pfeffer zerdrücken und mischen. Kartoffelmasse wieder in den Kartoffeln verteilen.
  6. Speckscheiben halbieren und in einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten. Ofenkartoffeln mit etwas Apfelschmand, Rindermedaillons und Speckscheiben servieren. Dazu passt Brunnenkressesalat mit Senf-Vinaigrette.