VG-Wort Pixel

Wild-Döner

essen & trinken 10/2013
Wild-Döner
Foto: Maryam Schindler
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 359 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Spitzkohl

g g Berberitzen (türkischer oder persischer Gemüseladen; ersatzweise getrocknete Cranberrys)

Salz

Zucker

Tl Tl Weißweinessig

El El Öl

Tomaten (à 120 g)

kleine Gurke (150 g)

g g Vollmilchjoghurt

Tl Tl Harissa (nordafrikanische Würzpaste; ersatzweise 1 Tl Chiliflocken)

rundes Fladenbrot

Stück Stück Damwildbraten (flache Keulenstücke, à 400 g)

Tl Tl Wildgewürzmischung (siehe Tipp unten)

Meersalz

El El Zitronensaft

Stiel Stiele Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spitzkohl in feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Berberitzen, 1⁄2 Tl Salz und 1 Prise Zucker 5 Minuten mit den Händen gut durchkneten. Spitzkohl gut ausdrücken und mit Essig und 1 El Öl mischen.
  2. Tomaten und Gurke vierteln, entkernen und in nicht zu feine Würfel schneiden. Joghurt mit 1-2 Tl Harissa (je nachdem, wie scharf Sie’s möchten!) und Salz würzen.
  3. Brot in 6-8 gleich große Dreiecke schneiden und in einer Grillpfanne ohne Fett oder im Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 2-3 Minuten von jeder Seite aufbacken.
  4. Fleischstücke rundum zuerst mit je 1⁄2 El Öl, dann mit je 1 Tl der Gewürzmischung einreiben. Grillpfanne erhitzen und das Fleisch darin 15 Minuten von jeder Seite braten. Dabei mehrfach wenden und das Fleisch mit Meersalz würzen. Fleisch in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen. Dann quer zur Faser in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit grob gezupften Minzblättern mischen.
  5. In jeden Brotfladen waagerecht eine Tasche schneiden. Mit Kohl, Gurken, Tomaten, Joghurt und Fleisch füllen. Jeden Döner mit etwas restlicher Gewürzmischung bestreuen und sofort servieren.
Tipp Statt in der Pfanne lässt sich der Damwildbraten aus der Keule auch gut auf dem Grill braten. Orientalische Wildgewürzmischung: 6 Kardamomkapseln, 2 Sternanis, 4 Pimentkörner, 1⁄2 Tl Kreuzkümmelsaat, 1⁄2 Tl Chiliflocken, 1⁄2 Tl Sesam: Alle Gewürze in einer trockenen Pfanne kurz rösten, abkühlen lassen und in einem Mörser fein zerreiben. Ergibt 4 Tl (ca. 12 g).