Wildschwein-Ragout

Schwarzwild bzw. Wildschwein schmeckt etwas kräftiger als andere Wildarten. Es eignet sich besonders gut für Schmorgerichte.
19
Aus essen & trinken 10/2013
Kommentieren:
Wildschwein-Ragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 100 g Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Staudensellerie
  • 100 g Zwiebeln
  • 5 El Olivenöl
  • 2 Stück aus der Wildschweinkeule, flach (à 500 g)
  • 4 Tl Wildgewürzmischung, (siehe Tipp unten)
  • 500 g Tomaten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • Zucker
  • 1 Streifen Bio-Orangenschale
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Pfeffer
  • 500 g Tagliatelle
  • 2 El Haselnusskerne, (grob gehackt)

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Garzeit 3:30 Stunden

Nährwert

Pro Portion 500 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gemüse putzen, schälen und 5 mm gleich groß würfeln. 2 El Öl in einer großen ofenfesten Pfanne (am besten mit Deckel oder in einem großen Bräter) erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten kräftig anbraten, mit Salz würzen und von beiden Seiten mit 3 Tl Gewürzmischung bestreuen. Fleisch herausnehmen. restliches Öl in die Pfanne geben, das Gemüse zugeben und unter Rühren 15 Minuten hellbraun dünsten. Tomaten waschen und grob würfeln. Chili mit Kernen in feine Ringe schneiden.
  • Tomatenmark in das Gemüse rühren, mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Tomaten, Chili und Fleisch zugeben und mit 1 Prise Zucker würzen. Mit 150 ml Wasser auffüllen, zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 170 Grad 3:30 Stunden schmoren (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert). In der letzten Stunde ohne Deckel zu Ende schmoren und die Orangenschale zugeben.
  • Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Fleisch aus dem Backofen nehmen. Mit 2 Gabeln das Fleisch mundgerecht zerzupfen. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und restlicher Gewürzmischung abschmecken und aufkochen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, dabei 200-300 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zum Ragout geben und sämig einkochen lassen. Nudeln unter das Ragout mischen. In einer Schüssel oder auf Tellern anrichten, mit Petersilie und Haselnüssen bestreut sofort servieren.
  • Mediterrane Wildgewürzmischung: 1 Tl getrockneter Rosmarin, 1 Tl Chiliflocken, 3 Lorbeerblätter, 2 Tl schwarze Pfefferkörner, 1 Tl Fenchelsaat, 1 Tl getrocknetes Bohnenkraut: Alle Gewürze in einem Mörser fein zerreiben. Ergibt 4 Tl (ca. 12 g).

Schritt für Schritt: Wildschwein-Ragout

Wildschwein-Ragout
1. Fleisch in eine heißen Pfanne (oder im Bräter) zuerst in Öl anbraten, dann mit Salz würzen und mit Würzmischung bestreuen.
Wildschwein-Ragout
2. Tomatenmark in das gedünstete Gemüse einrühren und das Gemüse mit Rotwein ablöschen.
Wildschwein-Ragout
3. Tomaten und Fleisch zum Gemüse geben und erst 2:30 Stunden zugedeckt, dann 1 weitere Stunde offen im Backofen schmoren lassen.
Wildschwein-Ragout
4. Nach 3:30 Stunden sollte das fertig gegarte Fleisch so zart sein, dass Sie es mit zwei Gabeln zerzupfen können.
nach oben