VG-Wort Pixel

Steirischer Käferbohnensalat

essen & trinken 10/2013
Steirischer Käferbohnensalat
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 15 Minuten plus Garzeit 2 Stunden plus Marinierzeit 30 Minuten plus Einweichzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 227 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen
250

g g Käferbohnen (s. Tipp, im Internet erhältlich)

2

Knoblauchzehen (angedrückt)

2

Lorbeerblätter

4

Zweig Zweige Rosmarin

Salz

5

El El Weißweinessig

4

El El Traubenkernöl

4

El El Olivenöl

Pfeffer

150

g g Schalotten

100

ml ml Rinderfond

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bohnen waschen und in mindestens 3 l kaltem Wasser über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag Knoblauch, Lorbeer und Rosmarin in eine Teefiltertüte geben. Bohnen im Einweichwasser mit dem Gewürzbeutel einmal aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden weich garen. Bohnen erst zum Schluss kräftig mit Salz würzen.
  3. Essig in einer Schüssel mit 1 Prise Salz verrühren, Öle unterrühren und mit Pfeffer würzen. Schalotten fein würfeln. Fond mit den Schalotten einmal aufkochen und in die Marinade rühren. Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen, in die Marinade geben und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Bohnensalat zu steirischem Rinderbrustsalat servieren (siehe Rezept: Rinderbrust-Salat mit Kürbiskernöl).
Tipp Die große, braun-violett gefleckte Käferbohne ist eine steirische Spezialität. Die Garzeit kann je nach Lagerungsdauer unterschiedlich ausfallen. Beschweren sie die Bohnen beim Garen mit Backpapier, damit sie gleichmäßig garen.