Kartoffel-Quiche mit Wirsing und Tofu

Für herzhafte Würze: geräucherter Tofu und getrocknete Tomaten. Der Clou kommt zum Schluss: Bei Tisch träufelt man sich Lauch-Vinaigrette über die pikante Quiche.
5
Aus essen & trinken 10/2013
Kommentieren:
Kartoffel-Quiche mit Wirsing und Tofu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Teig
  • 220 g Mehl, (Type 550; gesiebt)
  • 1 Msp. Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 120 g Butter, (kalt)
  • 3 Bio-Eigelb, (Kl. M)
  • Belag und Vinaigrette
  • 200 g kleine fest kochende Kartoffeln, (z. B. Bio-Linda)
  • Salz
  • 150 g Wirsing
  • 10 g Butter
  • Muskat
  • 30 g getrocknete Tomaten, (in Öl)
  • 100 g geräucherten Tofu
  • 2 Bio-Eier, (Kl. M)
  • 100 ml Schlagsahne
  • 90 ml Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 80 g Lauch
  • 2 El Weißweinessig
  • 6 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 1:10 Stunden plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 582 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Quiche Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücke schneiden, mit 2 Eigelben zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers (oder in der Küchenmaschine), dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten (falls der Teig krümelt, esslöffelweise 2-3 El Wasser unterkneten). Teig flach drücken und in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. Eine Springform (26 cm Ø) sorgfältig fetten und dünn mit Mehl ausstreuen. Form kalt stellen.
  • Teig zwischen Backpapier rund (32 cm Ø) ausrollen. Form mit dem Teig auslegen, dabei den Rand gut andrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf dem Rost auf der untersten Schiene 15 Minuten vorbacken. Restliches Eigelb verquirlen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, Boden mit Eigelb bestreichen und weitere 5 Minuten backen.
  • Inzwischen für den Belag Kartoffeln waschen und ungeschält in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und in Scheiben schneiden. Wirsing putzen, äußere Blätter und den Strunk entfernen. Wirsing klein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen, Wirsing darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten glasig dünsten, mit Salz und Muskat würzen. Tomaten in einem sieb abtropfen lassen und klein würfeln. Tofu klein würfeln.
  • Tomaten, Wirsing, Kartoffeln und Tofu auf dem Quiche-Boden verteilen. Eier, Sahne und Crème fraîche verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Sahnemischung auf den Belag geben. Quiche auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30-35 Minuten backen. Quiche in der Form auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Für die Vinaigrette Lauch putzen, waschen, quer in feine Streifen schneiden. Lauch kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken, gut abtropfen lassen. Mit Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Quiche aus der Form lösen, in Stücke schneiden, mit der Vinaigrette servieren.