Sonnenblumen-Kastenbrot

Nach zwei bis drei Tagen schmeckt das Brot am besten, dann haben sich die Aromen perfekt entwickelt.
34
Aus essen & trinken 10/2013
Kommentieren:
Sonnenblumen-Kastenbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Brot
  • 100 g Sechskornmischung
  • 250 g grober Roggenschrot
  • 650 g Roggenmehl, (Type 1150)
  • 350 g Weizenmehl, (Type 550)
  • 1.5 Pk. Sauerteigextrakt, (à 15 g; Naturkostladen)
  • 2 El Gerstenmalzsirup, (Naturkostladen)
  • 60 g frische Hefe
  • 125 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Salz

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Gehzeit 4:30 Stunden plus Backzeit 1:15 Stunden

Nährwert

Pro Brot 163 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sechskornmischung mit Wasser bedecken, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen. Roggenschrot mit 300 ml kochendem Wasser mischen und 30 Minuten quellen lassen.
  • Roggen- und Weizenmehl in einer Schüssel mit Sauerteig mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Sirup mit Hefe und 450 ml lauwarmem Wasser verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist. In die Mehlmulde geben, mit etwas Mehl vom Rand bestreuen.
  • Sechskornmischung abgießen, abschrecken, sehr gut abtropfen lassen. Mit Roggenschrot, 100 g Sonnenblumenkernen und dem Salz zum Teigansatz geben, 6-7 Minuten in der Küchenmaschine verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zur Kugel formen. In einer großen Schüssel abgedeckt 3 Stunden an einem warmen und zugfreien Ort gehen lassen.
  • Kastenform (35 x 15 x 8 cm) einfetten, mit Roggenschrot ausstreuen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten (wenn er stark klebt, Weizenmehl unterarbeiten). Zum 35 cm langen Strang formen und in die Form legen. Mit Wasser bestreichen, mit restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen und leicht andrücken. Form mit geölter Klarsichtfolie abdecken und das Brot 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen, dabei ein tiefes Blech mit 500 ml heißem Wasser auf der untersten Schiene vorheizen. Folie vom Teig nehmen, Teig mit einem scharfen Messer längs einschneiden. Brot in der Form auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen: Beim Einschieben des Brotes die Ofentür nur ganz kurz öffnen! Blech mit dem Wasser vorsichtig aus dem Ofen nehmen, das Brot weitere 55 Minuten backen. Brot aus dem Ofen nehmen, 2-3 Minuten auf ein feuchtes kaltes Tuch legen. Brot auf den Rost stürzen und mit der Oberseite nach unten weitere 10 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Brot erst am nächsten Tag anschneiden. Es ist stabiler und lässt sich besser schneiden.

Schritt für Schritt: Sonnenblumen-Kastenbrot

Sonnenblumen-Kastenbrot
1. Die Grundzutaten
Sonnenblumen-Kastenbrot
2. Roggenschrot quellen lassen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
3. Mehl mit Sauerteig mischen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
4. Sechskornmischung abtropfen lassen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
5. Teig abgedeckt gehen lassen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
6. Form mit Roggenschrot ausstreuen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
7. Teig kräftig durchkneten.
Sonnenblumen-Kastenbrot
8. Teig unter geölter Folie gehen lassen.
Sonnenblumen-Kastenbrot
9. Teig längs einschneiden.
nach oben