VG-Wort Pixel

Ricotta-Heidelbeer-Tarte

Für jeden Tag 10/2013
Ricotta-Heidelbeer-Tarte
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 259 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Bio-Limette

Limetten

g g Heidelbeeren (tiefgekühlt)

ml ml Orangensaft

El El Zucker

El El Speisestärke

g g Heidelbeeren (tiefgekühlt)

g g Magerquark

g g Ricotta

Eier (Kl. M)

g g Zucker

El El Speisestärke


Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Schale von 1 Bio-Limette fein abreiben. Den Saft von 2 Limetten auspressen. 100 g TK-Heidelbeeren mit 50 ml Orangensaft und 2 El Zucker in einem Topf aufkochen. 2 El Speisestärke mit 4 El Limettensaft glatt rühren, zu den Heidelbeeren geben und unter Rühren aufkochen. Das Kompott in eine Schüssel geben, 100 g TK-Heidelbeeren untermischen und alles abkühlen lassen.
  2. 500 g Magerquark, 500 g Ricotta, 6 Eier (Kl. M), Limettenschale und 2 El Limettensaft zu einer glatten Masse verrühren. 200 g Zucker und 4 El Speisestärke mischen, nach und nach unter die Quarkmasse rühren.
  3. Die Quarkmasse in eine gefettete Tarte-Form oder Springform (26 cm Ø) füllen. Das Heidelbeerkompott mit einem Löffel klecksartig darauf verteilen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 40-45 Min. backen. In der Form auskühlen lassen.
Tipp Ganz pur ohne Boden – Sie können die Tarte aber auch mit Mürbeteig oder Bröselboden backen (siehe Rezepte: Mürbeteig, Bröselboden).