Paprika-Wurst-Gulasch

8
Aus Für jeden Tag 10/2013
Kommentieren:
Paprika-Wurst-Gulasch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Cabanossi
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 300 g Kartoffeln
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Dill
  • 150 g Schmand
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 748 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Cabanossi schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Paprika vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Cabanossi darin bei mittlerer Hitze 2 Min. braten und herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in dem Bratfett 2 Min. braten. Die Hälfte der Paprika und die Kartoffeln zugeben, 2 Min. dünsten.
  • Tomatenmark und Paprikapulver zugeben, unter Rühren kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. 500 ml Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt 10 Min. garen. Cabanossi und restliche Paprika zugeben, weitere 10 Min. garen.
  • Dillästchen abzupfen und grob hacken. Schmand mit Dill und Zitronenschale verrühren. Paprika­Wurst­Gulasch evtl. mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker nachwürzen und mit Dillschmand servieren.
  • Übrige gebliebene Dillstiele halten sich in feuchtes Küchenpapier gewickelt einige Tage im Kühlschrank. Gehackt lässt sich Dill in kleinen Kunststoffdosen einfrieren. Wer keinen frischen bekommt, nimmt Tiefkühlware. Ersatzweise schmeckt auch Petersilie.