Asiatisches Lachstatar

Asiatisches Lachstatar
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 463 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

El El Cashewkerne (geröstet, gesalzen)

Knoblauchzehe (klein)

El El Olivenöl

El El Sojasauce

Pfeffer

g g Salatgurke

grüner Apfel

El El Zitronensaft

Frühlingszwiebel

g g Lachsfilet (sehr frisch, küchenfertig, ohne Haut)

Tl Tl Sesamöl (geröstet)

Salz

Zucker

Römersalatherz

Beet Beete Kresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Cashewkerne und Knoblauch mit 2 El Olivenöl im Mörser fein zerstoßen. Mit 1⁄2 El Sojasauce und Pfeffer würzen.
  2. Gurke schälen und rundherum zum weichen Inneren hin in dünnen Scheiben abschneiden. Apfel bis zum Kerngehäuse rundherum in dünne Scheiben schneiden. Gurken- und Apfelscheiben in dünne Stifte schneiden. Apfelstifte sofort mit 1⁄2 El Zitronensaft mischen.
  3. Frühlingszwiebel putzen. Das Weiße und Hellgrüne fein würfeln. Lachs fein würfeln. Lachs und Frühlingszwiebeln mischen. Mit 1⁄2 El Olivenöl, Sesamöl, restlicher Sojasauce, 1 El Zitronensaft, Salz und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Römersalat putzen und in feine Streifen schneiden. Salat mit restlichem Zitronensaft und Olivenöl, Salz und 1 Prise Zucker mischen. Salat mit Lachstatar, Gurken- und Apfelstiften anrichten und mit Cashew-Knoblauch-Öl beträufeln. Mit abgeschnittener Kresse bestreut servieren.