Hackröllchen mit Tomaten-Bulgur

Tatar à la Cevapcici auf würzigem Bulgur mit Paprika. Grandios!
30
Aus Für jeden Tag 10/2013
Kommentieren:
Hackröllchen mit Tomaten-Bulgur
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Rindertatar
  • Salz
  • roter Tabasco
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 4 Tl Öl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 100 g Bulgur
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 100 g Magermilchjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 395 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Knoblauch fein hacken oder durchpressen. Tatar, Knoblauch, etwas Salz und 2-3 Spritzer Tabasco verkneten. Mit leicht geölten Händen 4 gleich große Hackröllchen formen, abgedeckt beiseitestellen.
  • Zwiebel fein würfeln. Paprika putzen und 2 cm groß würfeln. Zwiebeln in 2 Tl heißem Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. erst das Tomatenmark, dann die Paprikastücke unterrühren und salzen. Bulgur und Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen. Bei mildester Hitze 20 Min. ausquellen lassen.
  • Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackröllchen bei starker Hitze rundum 5-6 Min. braten. Inzwischen die Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Unter den Bulgur mischen. Bulgur mit Hackröllchen und Joghurt anrichten.
  • Bulgur: Geöffnete Tüten am besten in verschließbare, lichtundurchlässige Dosen umfüllen. So ist er ca. 1⁄2 Jahr haltbar. Wer keinen Bulgur bekommt, nimmt ersatzweise Couscous.