Bauernmädchen

Lecker und hübsch: abwechselnd Kompott und Brösel, on top ein Sahnehäubchen.
9
Aus Für jeden Tag 10/2013
Kommentieren:
Bauernmädchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g säuerliche Äpfel
  • 400 g reife Birnen
  • 100 g Zucker
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 3 El Zitronensaft
  • 1 Zimtstange
  • 60 g Butter
  • 100 g Semmelbrösel
  • 150 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 522 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Äpfel und Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit 50 g Zucker, Zitronenschale, -saft und der Zimtstange in einem Topf mischen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  • Butter zerlassen, Semmelbrösel und restlichen Zucker zugeben und bei mittlerer Hitze knusprig anrösten, dabei mehrfach umrühren. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  • Kompott und Brösel abwechselnd in 4 Gläser (à ca. 250 ml Inhalt) schichten (2 Tl Brösel beiseitestellen), dabei jeweils die Bröselschichten gut andrücken und mit einer Bröselschicht enden. Gläser 1 Std. kalt stellen. Dann die Sahne steif schlagen, etwas Sahne in die Gläser geben, mit den restlichen Bröseln bestreuen. Restliche Sahne dazu servieren.
  • Kompott- und Bröselschichten lassen sich mit einem Glas mit kleinerem Durchmesser, das man auf die Bröselschicht stellt, sehr gut fest andrücken.