Walnußtafeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten Backzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
80
Stücke

g g bittere Schokolade

g g Butter (weich)

Eier

g g Zucker

g g Walnusskerne (gehackt)

g g Mehl

Tl Tl Gewürznelken (gemahlen)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Kardamom (gemahlen)

Backpapier

g g Aprikosenkonfitüre

g g dunkle Kuchenglasur

g g Walnußhälften zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Butter mit dem Handrührer schaumig rühren. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und die aufgelöste Schokolade gut verrühren. Eiweiß steif schlagen und abwechselnd mit Mehl, Walnüssen und den Gewürzen unter die Schokoladenmasse heben.
  2. Teig auf das mit Backpapier versehene Blech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste bei 150 Grad Umluft 20 Minuten backen.
  3. Aprikostenkonfüre durch ein Sieb streichen, die noch warme Kuchenplatte damit bestreichen. Kuchenglasur schmelzen, ebenfalls auf die Kuchenplatte streichen. Mit einem scharfen Messer Quadrate von 3 x 3 cm markieren, jeweils eine Walnußhälfte in die Mitte setzen. Die ausgekühlte Kuchenplatte in Quadrate aufschneiden.