Kürbis-Lauch-Suppe

Kürbis-Lauch-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Der Mix aus Wurst und Lauch gibt der süßlichen Suppe wunderbare Würze.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 546 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Lauch

Zwiebel

El El Butter

Prise Prisen Zucker

ml ml Apfelsaft

ml ml Gemüsebrühe

g g Landjäger (ersatzweise Kaminwurz oder Cabanossi)

El El Öl

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 500 g Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 350 g Lauch putzen, längs halbieren, waschen und das Weiße in grobe Stücke schneiden. Das Hellgrüne des Lauchs fein würfeln. 1 Zwiebel würfeln.
  2. 1 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kürbis, grobe Lauchstücke und 1 Prise Zucker zugeben und 5 Min. mitdünsten. 100 ml Apfelsaft und 700 ml Gemüsebrühe zugießen, zugedeckt aufkochen und 20 Min. kochen.
  3. Inzwischen 80 g Landjäger (ersatzweise Kaminwurz oder Cabanossi) längs halbieren und in Scheiben schneiden. 1⁄2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurst darin 3 Min. anbraten. Hellgrüne Lauchwürfel zugeben und 3 Min. mitbraten.
  4. 100 ml Schlagsahne in die Suppe geben und aufkochen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Suppe mit der Lauch-Wurst-Mischung servieren.