Marzipan-Preiselbeer-Kuchen

Marzipan-Preiselbeer-Kuchen
Foto: Matthias Haupt
Frisch schmeckt er am allerbesten – wenn er noch leicht warm ist. Mhm!
Fertig in 40 Minuten plus Back- und Gehzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 283 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
24
Stücke

g g Mehl

Würfel Würfel Hefe (42 g)

g g Zucker

ml ml Milch (lauwarm)

Eier (Kl. M)

Tl Tl Salz

g g Butter (weich)

g g Marzipanrohmasse

g g Puderzucker

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

g g Preiselbeerkompott

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben. Hefe zerkrümeln, mit Zucker und etwas lauwarmer Milch glatt rühren. Mit der restlichen Milch, Eiern und Salz zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers 2 Min. verkneten. dann nach und nach 125 g weiche Butter zugeben und 3 Min. weiterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Marzipan fein zerkrümeln, mit der restlichen Butter, Puderzucker und Bittermandelaroma mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. sehr cremig rühren, in einen Einwegspritzbeutel füllen. Kompott gut durchrühren.
  3. Hefeteig auf ein gefettetes tiefes Backblech (40 x 30 cm) geben und mit bemehlten Händen gleichmäßig auseinanderdrücken. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Min. gehen lassen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Mit einem bemehlten Daumen dicht an dicht Mulden in den Teig drücken. In jede 2. Mulde mit einem Teelöffel das Preiselbeerkompott geben. Vom Einwegspritzbeutel eine Spitze abschneiden, Marzipanbutter in die restlichen Mulden spritzen. Mandelblättchen darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen. Auf dem Blech etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm servieren.

Schritt für Schritt: Marzipan-Preiselbeer-Kuchen

Marzipan-Preiselbeer-Kuchen
© Matthias Haupt

1. Hefe, Zucker und etwas lauwarme Milch verrühren, bis Hefe vollständig aufgelöst ist, so verteilt sie sich gleichmäßig im Teig.

Marzipan-Preiselbeer-Kuchen
© Matthias Haupt

2. Zutaten gründlich verkneten, bevor die Butter dazukommt. Diese sollte schön weich sein, damit sie sich gut unterarbeiten lässt.

Marzipan-Preiselbeer-Kuchen
© Matthias Haupt

3. In den aufgegangenen Hefeteig mit einem bemehlten Daumen dicht an dicht Mulden drücken, so entsteht Platz für die Füllungen.

Marzipan-Preiselbeer-Kuchen
© Matthias Haupt

4. In jede zweite Mulde Kompott geben. In die restlichen Mulden mithilfe des Spritzbeutels die Marzipanbutter spritzen.


Mehr Rezepte