Sauerkraut-Hähnchen mit Trauben

11
Aus Für jeden Tag 11/2013
Kommentieren:
Sauerkraut-Hähnchen mit Trauben
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Hähnchenkeulen, (à 250 g)
  • 2 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 2.5 El Olivenöl
  • Meersalz
  • 80 g Speckscheiben
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g Weinsauerkraut, (Füllmenge)
  • 200 g gemischte kernlose Weintrauben
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 200 ml Apfelsaft
  • 1.5 Tl Estragon, getrocknet
  • 1 El Butter
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 657 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenkeulen mit einem Hackbeil oder einem scharfen Messer halbieren. In einer Schüssel mit Paprikapulver, 2 El Öl und Meersalz mischen. Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Weintrauben abzupfen.
  • 1⁄2 El Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braun anbraten, herausnehmen. Speck und Zwiebeln im Bratfett 3 Min. braten. Sauerkraut, Lorbeer und Wacholder untermischen, kurz mitbraten. Apfelsaft zugießen und aufkochen.
  • Sauerkraut mit Estragon würzen. Hähnchenteile auf das Sauerkraut legen. Trauben und Butter darauf verteilen und aufkochen. Im heißen Ofen bei 200 Grad im unteren Ofendrittel zugedeckt 30-40 Min. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Dann offen weitere 5 Min. garen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Sauerkraut evtl. mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.