Sauerkraut-Hähnchen mit Trauben

Sauerkraut-Hähnchen mit Trauben
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 657 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 55 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenkeulen (à 250 g)

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

El El Olivenöl

Meersalz

g g Speckscheiben

Zwiebeln

g g Weinsauerkraut (Füllmenge)

g g gemischte kernlose Weintrauben

Lorbeerblätter

Wacholderbeeren

ml ml Apfelsaft

Tl Tl Estragon (getrocknet)

El El Butter

Bund Bund Schnittlauch

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenkeulen mit einem Hackbeil oder einem scharfen Messer halbieren. In einer Schüssel mit Paprikapulver, 2 El Öl und Meersalz mischen. Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Weintrauben abzupfen.
  2. 1⁄2 El Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braun anbraten, herausnehmen. Speck und Zwiebeln im Bratfett 3 Min. braten. Sauerkraut, Lorbeer und Wacholder untermischen, kurz mitbraten. Apfelsaft zugießen und aufkochen.
  3. Sauerkraut mit Estragon würzen. Hähnchenteile auf das Sauerkraut legen. Trauben und Butter darauf verteilen und aufkochen. Im heißen Ofen bei 200 Grad im unteren Ofendrittel zugedeckt 30-40 Min. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Dann offen weitere 5 Min. garen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Sauerkraut evtl. mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.