Rote-Bete-Apfel-Salat

Was für ein Salat! Schafskäse macht ihn schön würzig, Kresse sorgt für frische Schärfe.
13
Aus Für jeden Tag 11/2013
Kommentieren:
Rote-Bete-Apfel-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Rote Beten
  • 1 säuerlicher Apfel, (150 g, z. B. Elstar)
  • 2 El Zitronensaft
  • 3 El Apfelsaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Zucker
  • 4 El Olivenöl
  • 3 El Sonnenblumenkerne
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Feta
  • 0.5 Beet Kresse

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 538 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 250 g Rote Bete waschen, putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. 1 säuerlichen Apfel (150 g, z. B. Elstar) vierteln, entkernen und in sehr feine Scheiben schneiden. Apfelscheiben mit 1 El Zitronensaft mischen.
  • 1 El Zitronensaft mit 3 El Apfelsaft, Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl Zucker verrühren. 4 El Olivenöl unterrühren. 3 El Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, dabei mit je 1 Prise Salz und Zucker würzen.
  • Rote-Bete- und Apfelscheiben in einer Schüssel mit dem Dressing mischen. Mit 100 g zerbröseltem Feta, abgeschnittener Kresse von 1⁄2 Beet und Sonnenblumenkernen bestreuen.

Schritt für Schritt: Rote-Bete-Apfel-Salat

Rote-Bete-Apfel-Salat
1. Falls Grün vorhanden ist, so abschneiden, dass ca. 1 cm stehen bleibt, das schützt die Knollen beim Kochen vor dem "Ausbluten".
Rote-Bete-Apfel-Salat
2. Die fertig gekochten Rote-Bete-Knollen über einem Durchschlag abgießen und gründlich mit kaltem Wasser abschrecken.
Rote-Bete-Apfel-Salat
3. Blattansatz und Wurzeln mit einem Messer abschneiden. Am besten mit Einweghandschuhen, so bleiben die Hände sauber.
Rote-Bete-Apfel-Salat
4. Wenn die Knollen gut abgeschreckt wurden, lässt sich die Haut rundherum ganz leicht mit den Händen abziehen.