Rote-Bete-Piccata

Rote-Bete-Piccata
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 394 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rote Beten (à ca. 180 g)

Salz

Eier (Kl. M)

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmigiano reggiano)

Pfeffer

El El Mehl

g g Mixed Pickles

Stiel Stiele glatte Petersilie

El El Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete waschen, putzen, mit Salzwasser bedeckt aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Min. leicht bissfest garen. Rote Bete abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Käse reiben und untermischen. Eimischung mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl in einen tiefen Teller geben. Mixed Pickles abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. Mixed Pickles in 1⁄2 cm große Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen und hacken. Mixed Pickles mit Petersilie und 2-3 El Sud mischen und pfeffern.
  3. Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Rote-Bete-Scheiben im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann die Scheiben durch die Eimischung ziehen und sofort im heißen Fett bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. hellbraun braten. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Mixed Pickles servieren.
Tipp Eilige bereiten die saftigen Gemüseschnitzel einfach mit vakuumierter Roter Bete zu. Wenn die Ei-Käse-Mischung nicht gleich an den Rote-Bete-Scheiben haften bleibt, macht das gar nichts. Die Scheiben dann nachträglich in der Pfanne mit einem Esslöffel beträufeln. Zum Wenden der Rote-Bete-Schnitzel am besten eine Palette nehmen.

Schritt für Schritt: Rote-Bete-Piccata

Rote-Bete-Piccata
© Matthias Haupt

1. Falls Grün vorhanden ist, so abschneiden, dass ca. 1 cm stehen bleibt, das schützt die Knollen beim Kochen vor dem "Ausbluten".

Rote-Bete-Piccata
© Matthias Haupt

2. Die fertig gekochten Rote-Bete-Knollen über einem Durchschlag abgießen und gründlich mit kaltem Wasser abschrecken.

Rote-Bete-Piccata
© Matthias Haupt

3. Blattansatz und Wurzeln mit einem Messer abschneiden. Am besten mit Einweghandschuhen, so bleiben die Hände sauber.

Rote-Bete-Piccata
© Matthias Haupt

4. Wenn die Knollen gut abgeschreckt wurden, lässt sich die Haut rundherum ganz leicht mit den Händen abziehen.


Mehr Rezepte