Zwiebelpfannkuchen

Hauchdünner Rauchschinken toppt herzhafte Pfannkuchen mit leicht süßlichen Zwiebeln. Grandios! Dazu passt Radicchio-Apfel-Salat.
0
Aus Für jeden Tag 11/2013
Kommentieren:
Zwiebelpfannkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Milch
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Gemüsezwiebel, (ca. 300 g)
  • 2 El Butter, zerlassener
  • 0.5 Tl Kümmelsaat
  • Salz, grob
  • Muskat
  • 3 Scheiben Schinken, geräucherter
  • 1 El Schnittlauch, in Röllchen
  • 80 g Schmand

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 637 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 150 ml Milch, 2 Eier (Kl. M), 100 g Mehl, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 20 Min. quellen lassen.
  • 1 Gemüsezwiebel (ca. 300 g) vierteln und in dünne Streifen schneiden. In 2 El zerlassener Butter mit 1⁄2 Tl Kümmelsaat bei mittlerer Hitze 12-15 Min. goldbraun braten. Mit grobem Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ofen auf 100 Grad (Umluft 80 Grad) vorheizen.
  • Die Hälfte der Zwiebelmischung aus der Pfanne nehmen. Die Hälfte des Pfannkuchenteigs in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten, dann wenden, weitere 4 Min. braten. Im heißen Ofen mit einem Teller abgedeckt warm halten. Aus restlichen Zwiebeln und Pfannkuchenteig einen zweiten Pfannkuchen braten. Pfannkuchen mit je 3 dünnen Scheiben geräuchertem Schinken belegen, mit je 1 El Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit 80 g Schmand servieren.