Walnuss-Ciabatta

Walnuss-Ciabatta
Foto: Matthias Haupt
Am besten lauwarm mit Butter. Lässt sich gut einfrieren und dann kurz im Ofen aufbacken.
Fertig in 25 Minuten plus Geh- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
2
Brote

g g Walnusskerne

g g frische Hefe

Paket Pakete Ciabatta-Brot-Backmischung (500 g)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Mehl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 60 g Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Nüsse grob hacken. 20 g frische Hefe zerkrümeln, mit einem Schneebesen in 325 ml lauwarmes Wasser rühren. 1⁄2 Packung Ciabatta-Brot-Backmischung (500 g, z. B. von Diamant) mit der Hefemischung, 1 Tl getrocknetem Oregano und Walnüssen mit den Knethaken des Handrührers 1 Min. auf niedriger Stufe vermengen, dann auf höchster Stufe 3 Min. verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  2. Teig vorsichtig in 2 Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Zwei flache längliche Laibe (à ca. 30 x 15 cm) formen, dabei vorsichtig arbeiten, um möglichst wenige der entstandenen Luftbläschen zu zerstören. Mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit etwas Mehl bestäuben. Zugedeckt an einem warmen Ort 50 Min. gehen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Brote im heißen Ofen auf der untersten Schiene 20 Min. backen. Dann auf einem Gitter etwas abkühlen lassen.