Schoko-Orangen-Sterne

Schoko-Orangen-Sterne
Foto: Thorsten Suedfels
Die kleinen Kunstwerke aus Kakaomürbeteig und säuerlicher Orangenmarmelade sind knusprig zu Beginn und mürbe, wenn sie länger liegen.
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeit mindestens 1:30 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 86 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
40
Einheiten

Teig

g g Mehl

g g Kakaopulver

g g Puderzucker

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Salz

g g Butter (kalt, in kleinen Stücken)

Ei (Kl. M)

Füllung

g g fruchtige Orangenmarmelade

Verzierung

El El Puderzucker

Tl Tl Kakaopulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Kakao, Puderzucker, Orangenschale und 1 Prise Salz mischen. Butter und Ei zugeben und alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu zwei Kugeln formen, flachdrücken und in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teigportionen nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen. Mit Ausstechern (3-4 cm Ø, z. B. Sterne) ausstechen und auf mit Backpapier belegten Backblechen verteilen. Aus der Hälfte der Teigsterne mit kleineren Motivausstechern (oder mit Lochtüllen) kleine Löcher ausstechen.
  3. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-9 Minuten backen. Auf den Blechen abkühlen lassen.
  4. Orangenmarmelade durch ein Sieb streichen und in einen Einwegspritzbeutel füllen. Eine kleine Spitze abschneiden und die Marmelade auf die geschlossenen Plätzchen spritzen. Plätzchen mit Loch erst mit Puderzucker und dann nur mit wenig Kakaopulver bestäuben. Auf die Marmelade setzen und leicht andrücken. Haltbarkeit: 3-4 Wochen.

Mehr Rezepte