Muscheleintopf mit Seelachs

Würzige Avocado-Chili-Creme zu Seelachs und Muscheln im sanften Sahnefond – schmeckt wunderbar!
7
Aus essen & trinken 11/2013
Kommentieren:
Muscheleintopf mit Seelachs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Eintopf
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 150 g Lauch
  • 200 g Kartoffeln
  • 150 g Fenchel
  • 1 Zwiebel
  • 5 El Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Gemüsefond
  • 50 ml Wermut, 

    (z. B. Noilly Prat)

  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Pimentkörner, 

    (angedrückt)

  • 1 Sternanis
  • Pfeffer
  • 4 Stück Seelachsfilets, 

    (à 80 g)

  • Salz
  • 2 Streifen Bio-Zitronenschale, 

    dünn abgeschnitten

  • Avocadocreme
  • 1 Avocado, reif
  • 0.5 rote Chilischote
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 513 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Muscheln putzen, waschen und abtropfen lassen, dabei beschädigte oder geöffnete Muscheln wegwerfen. Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in 5 mm dicke Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Fenchel putzen und in feine Streifen scheiden. Zwiebel fein würfeln.

  • 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch andrücken. Muscheln zugeben, mit Gemüsefond ablöschen und 5 Minuten zugedeckt kochen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. Aus 2/3 der Muscheln das Fleisch auslösen und in den Muschelfond legen.

  • Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen, Kartoffeln, Fenchel und Zwiebeln darin glasig andünsten. Mit Wermut ablöschen und mit Sahne und Muschelfond auffüllen. Piment und Sternanis zugeben und mit Pfeffer würzen. Offen in 10-15 Minuten sämig einkochen (der Sud braucht kein Salz mehr, weil er durch den Muschelfond schon gut gesalzen ist!).

  • Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Chili in feine Ringe, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Korianderblätter grob hacken. Avocado, Zitronensaft, Chili, Kräuter und Salz mit einer Gabel grob zerdrücken.

  • Seelachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Lauch und Zitronenschale in den Kartoffel-Muschel-Sud legen und abgedeckt 6-8 Minuten garziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit ausgelöste Muscheln und Muscheln in der Schale darauf verteilen und erwärmen. Muscheleintopf mit der Avocadocreme sofort servieren. Dazu passt Baguette.