Tagliatelle mit Grünkohl und Paprikaöl

Paprikaöl, Knoblauch und Grünkohl machen diese Pasta zu ienem absoluten Genuss.
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 747 kcal, Kohlenhydrate: 81 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Tl Tl geräuchertes edelsüßes Paprikapulver (Pimentón dulce)

El El Olivenöl

g g Grünkohl (geputzt und gerupft)

Knoblauchzehe

Pfefferschote

Soft-Aprikosen (getrocknet)

ml ml Gemüsebrühe

g g Bandnudeln (z. B. Tagliatelle)

Salz

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g reifer Pecorino (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikapulver und 4 El Öl in ein Schraubdeckelglas geben, verschließen und gut durchschütteln. Glas beiseitestellen, damit sich das Pulver wieder absetzt.
  2. Grünkohl nachputzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken, Pfefferschote mit Kernen schräg in feine Ringe schneiden. Aprikosen in 3 mm breite Streifen schneiden.
  3. Inzwischen restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Pfefferschote darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Aprikosen und Grünkohl zugeben und 2 Minuten bei starker Hitze mitdünsten. Brühe zugießen, zugedeckt aufkochen und 10 Minuten schmoren.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln sofort tropfnass mit dem Grünkohl mischen. Zitronenschale unterrühren und mit Salz würzen, 50-100 ml Nudelkochwasser untermischen. Mit Käse bestreuen und mit Paprikaöl beträufelt servieren.
Tipp Das Paprikaöl vor dem Anrichten nicht durchrühren, sondern nur das klare Öl verwenden.

Mehr Rezepte