Geschmortes Wurzelgemüse mit Couscous

Bunte Wurzelvielfalt: Topinambur, lila Möhren und Petersilienwurzeln, dazu in Orangensaft gegarter Couscous als Basis und Granatapfel on top.
15
Aus essen & trinken 11/2013
Kommentieren:
Geschmortes Wurzelgemüse mit Couscous
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Gemüse
  • 1 Gemüsezwiebel, (ca. 400 g)
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 300 g Topinambur
  • 300 g lila Möhren, (z. B. Beta Sweet)
  • 300 g Bundmöhren
  • 3 Orangen
  • 2 El Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebrühe, (ohne Hefe)
  • Couscous
  • 3 Orangen
  • Salz
  • 160 g Couscous
  • 3 El Weißweinessig
  • 2 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Granatapfel, (ca. 220 g)
  • 4 Stiele glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 50 Minuten

Nährwert

Pro Portion 290 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel achteln. Petersilienwurzeln putzen, schälen und je nach Dicke längs halbieren oder vierteln. Topinambur schälen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Lila Möhren schälen und längs je nach Größe in 4-6 Stücke schneiden. Bundmöhren putzen, schälen und längs halbieren.
  • Saft aus den Orangen pressen (ca. 200 ml). Öl und Butter in einem Bräter erhitzen, Zwiebeln und Topinambur bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren garen. Restliches Gemüse und Lorbeer zugeben, kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Orangensaft und Brühe auffüllen, zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der untersten schiene bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 40 Minuten bei 180 Grad) 35-40 Minuten garen.
  • Inzwischen für den Couscous Saft aus den Orangen pressen (ca. 220 ml). Orangensaft mit Salz aufkochen, Couscous zugeben, zugedeckt beiseitestellen und 10 Minuten quellen lassen. Mithilfe von zwei Gabeln den Couscous mit 2 El Essig und dem Öl auflockern, mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Granatapfel quer halbieren, mit einem Holzlöffel über einer schale so lange schlagen, bis alle Kerne gelöst sind. Granatapfelkerne mit dem Couscous mischen. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden.
  • Bräter aus dem Backofen nehmen, das Gemüse vorsichtig auf eine Platte geben und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Gemüsesud sämig einkochen lassen, mit restlichem Essig abschmecken. Gemüse mit etwas Couscous und Sauce auf vorgewärmten Tellern mit Petersilie bestreut servieren.
nach oben