Ofen-Gröstel mit Ahler Blutwurst

Ofen-Gröstel mit Ahler Blutwurst
Foto: Ulrike Holsten
Die luftgetrocknete Wurst ist schön fest und mürbe im Biss – mit Knusperkartoffeln und frischem Dip eine feine deftige Sache.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 592 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g festkochende Kartoffeln (mittelgroß)

geh. Tl geh. Tl Koriandersaat

El El Rapskernöl

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Salz

Ahle Blutwurst (ca. 200 g; z. B. im Internet erhältlich)

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Bund Bund Majoran (ca. 20 g)

g g Schmand

El El körniger Senf

El El scharfer Senf

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen. Ungeschälte Kartoffeln und Koriandersaat mit Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 20 Minuten kochen lassen. Kartoffeln abschrecken, pellen und ganz auskühlen lassen.
  2. Backofen und ein Blech auf 250 Grad (Gas 5, Umluft 220 Grad) vorheizen. 3 El Öl, Paprikapulver und etwas Salz in einer Schüssel mischen. Kartoffeln in 5 mm dicke Scheiben schneiden und vorsichtig mit dem Paprikaöl mischen. Kartoffelscheiben sorgfältig auf einem Bogen Backpapier (42 x 38 cm) verteilen. Backpapier vorsichtig auf das heiße Blech ziehen und die Kartoffeln auf der untersten Schiene 15 Minuten braten.
  3. Blutwurst in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in 1 cm dicke Ringe schneiden. Majoranblättchen abzupfen. Schmand mit beiden Senfsorten und 1 Prise Salz verrühren und beiseitestellen.
  4. Kartoffeln wenden und weitere 10 Minuten braten. Butter und restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Minuten braten. erst Frühlingszwiebeln, dann Majoran, dann die Wurst auf den Kartoffeln verteilen und vorsichtig mischen. Gröstel auf eine Platte geben, mit dem Senfschmand anrichten.