Marmoriertes Schwarz-Weiß-Gebäck

Im Handumdrehen fertig: Jeder Taler sieht anders aus, aber alle schmecken garantiert gleich gut!
123
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Marmoriertes Schwarz-Weiß-Gebäck
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 90 Einheiten
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 125 g Puderzucker
  • Salz
  • 2 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 300 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 2 El Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Kühl- und Backzeiten

Nährwert

Pro Einheit 36 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Vanilleschote einritzen und das Mark herauskratzen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillemark mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Eigelbe kurz unterarbeiten. Mehl unterkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao und Sahne kneten.

  • Hellen und dunklen Teig in je
3 Stücke teilen. Die hellen Teigstücke auf einer bemehlten Fläche zu 3 ca. 30 cm langen Rollen formen, die dunklen Teigstücke zu 3 ebenso langen Rollen formen. Immer eine helle und eine dunkle Rolle umeinanderschlingen, dann nochmals zu ca. 30 cm langen Rollen formen. Rollen abgedeckt mind. 5 Std., am besten über Nacht, kalt stellen.

  • Ofen auf 190 Grad (Umluft
170 Grad) vorheizen. Rollen
in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Abstand auf Bleche mit Backpapier legen. Nacheinander
im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Min. backen. Abkühlen lassen. Zwischen Lagen von Backpapier in Blechdosen lagern.